Denken im Grenzgebiet

Als ich vor zwei Jahren aus meiner damaligen Aufgabe verabschiedet wurde (ich war für sieben Jahre Leiter des Priesterseminars in Münster gewesen), hielt einer meiner Kollegen eine bewegende Rede. Er schenkte mir ein großes Bild des Brandenburger Tors mit dem Hinweis, ich sei immer ein Grenzgänger gewesen. Einer eben, der gedanklich gerne über die Mauer… Weiterlesen