Mehr sehen und verstehen – digital?

Ich lote immer noch meine Ambivalenzen gegenüber dem Web 2.0 und seinen sozialen Netzwerken aus – wie schon in meinen Blogeintrag „Digitale Blindheit“. (https://andreastapken.com/2013/10/17/digitale-blindheit/) Fundamentale Kritiken digitaler Kommunikationswelten, wie diejenige von Byung-Chul Han, sind für mich wegen ihrer klarsichtigen Schärfe so ansprechend. Hier werden scheinbar die abendländische Bildungstradition und eine anspruchsvolle Tiefe des Denkens verteidigt… Weiterlesen

Digitale Blindheit?

Das war wieder so ein Moment, in dem mir die Ambivalenz meiner digitalen Existenz ganz klar wurde: Ich war gerade in Berlin angekommen und fuhr mit der S-Bahn zu meinem Hotel. Berlin – das ist seit je her eine der faszinierendsten Städte, die ich kenne. Ich kann mich an frühere Besuche erinnern, bei denen ich… Weiterlesen