Resonanz: Das Lied in den Dingen

Im März dieses Jahres erschien das große neue Werk des Jenaer Soziologen Hartmut Rosa Resonanz. Eine Soziologie de Weltbeziehung. Ein kluges, gelehrtes, mehr als 800 Seiten starkes Buch, das im Kern um eine zentrale Idee kreist: Der erlebten Entfremdung des spätmodernen Menschen kann nur mit resonanten Weltbeziehungen begegnet werden. Rosas neues Werk greift seine früheren… Weiterlesen

Gold an den Rissen

In der vergangenen Woche hatte ich einen Workshop mit dem Vorstand eines DAX-Unternehmens zu gestalten. Eines der Themen, die wir dabei zu adressieren hatten, hieß: Wie kann es dem Vorstand gelingen, eine ehrliche, authentische Kommunikation mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Unternehmens zu stärken? Kein leichtes Unterfangen für CEOs und Top-Führungskräfte, die es gewohnt sind,… Weiterlesen

Persönlichkeit ist gefragt

Sonntagvormittag, Akademie Schwerte, 40 Studierende verschiedener Fakultäten. Sie haben mich eingeladen, um mit ihnen zu „Macht – zwischen Allmacht und Ohnmacht“ zu arbeiten. Ich entschließe mich, das gigantische Thema Macht aus verschiedenen Blickwinkeln zu beleuchten – philosophisch, psychologisch und theologisch. Unsere Diskussion kreist dabei immer wieder um das Verhältnis von Macht und Führung. Wir sprechen… Weiterlesen

Elegant action

  In der vergangenen Woche habe ich an einem Workshop teilgenommen, in dem eine der Teilnehmerinnen wiederholt von „elegant action“ sprach. Für sie schien die Eleganz einer Handlung das wichtigste Kriterium für deren Richtigkeit zu sein. Ich bin nicht sicher, ob ich wirklich verstanden habe, was sie meinte, aber der Ausdruck elegant action geht mir seither nicht… Weiterlesen

Führung und Tugenden – 5: Maßhalten

Bei mir stapeln sich nicht gelesene Bücher. Ich entdecke sie in einer Buchhandlung und muss sie einfach mitnehmen. Bei Büchern folge ich oft dem unmittelbaren Kaufimpuls… weil ich mich ja wirklich für dieses Thema interessiere, weil ich es brauche, weil ich es sicher lesen werde, weil… Und so landet wieder einmal unnütz ausgegebenes Geld auf… Weiterlesen

Hören

  Ich verdanke den Jesuiten viel. Mehr als zehn Jahre habe ich in Rom bei ihnen studiert und mit ihnen gearbeitet. Eine Szene hat sich mir besonders eingeprägt: Als ich an der Gregoriana, der Jesuitenuniversität in Rom, Psychologie unterrichtete, war ich gelegentlich beim Mittagessen der Jesuiten zu Gast. Da saß ich nun inmitten dieser über… Weiterlesen

Führung und Tugenden – 4: Tapferkeit

Von allen Tugenden ist die Tugend der Tapferkeit und des Mutes diejenige, die ich spontan am ehesten mit Führung in Verbindung bringe. Menschen, die andere führen, sollten mutig und tapfer sein. Und doch habe ich mich schwer getan, diesen Zusammenhang für mich selbst klar und einfach auf den Punkt zu bringen. Zwei Texte, die mir in… Weiterlesen

Führung und Tugenden – 3: Gerechtigkeit

Vermutlich war es für ihn eine nicht ganz alltägliches Redesituation: Gestern Abend hat Dr. Klaus Engel, der Vorstandsvorsitzende von Evonik Industries, im Münsteraner Dom eine Predigt über Gerechtigkeit im unternehmerischen Handeln gehalten und damit eine Reihe von Fastenpredigten zum Thema Gerechtigkeit eröffnet. Allein das ist schon Grund genug, sich über das Verhältnis von Führung und… Weiterlesen

Führung und Tugenden – 2: Weisheit

„Der neue Tugendterror“ – warnt der Titel des neuen Buches von Thilo Sarrazin, das soeben der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Es ist eine fragwürdige Verbindung, die Sarrazin da herstellt: Tugend hat demnach etwas Terrorisierendes. Eine solche Sicht läuft diametral derjenigen entgegen, die ich in meinen Überlegungen zur Tugend entwickeln möchte. Für mich haben Tugenden mit menschlichem… Weiterlesen

Otto Scharmer über Mindfulness und Führung

Vom World Economic Forum in Davos ein interessantes Interview mit Otto Scharmer über die Themen  Achtsamkeit (mindfulness), Führung und postmoderne Kultur. Vieles davon geht in die Richtung dessen, was ich in meinem Blog “ Mensch, konzentriere dich“ versucht habe auszudrücken. Hier der Link zum Video: Otto Scharmer on mindfulness